Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Familienfreundliche Maßnahmen und betriebswirtschaftliche Effekte – geht das zusammen?“ wird das Betriebliche Gesundheitsmanagement aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Klar unterstützen klassische BGM-Maßnahmen wie Rückenschule, Yoga oder Massagen bei der physischen Gesunderhaltung, aber mindestens genauso viel Beachtung gilt es der psychischen Gesundheit zu widmen. Denn eine gesunde Arbeitskultur ist mitentscheidend, ob Mitarbeitende motiviert und zufrieden ihrer Arbeit nachgehen. Ist also die Unternehmenskultur das neue BGM 4.0 ?

Information und Anmeldung